Chronik der Damenkompanie der

Schützenvereinigung Dellwig-Altendorf 1921 e. V. 

 

Die Damenkompanie wurde im Jahre 1984 auf Initiative der damaligen Königin

Marianne Oehl ins Leben gerufen nachdem auf dem vergangenen Schützenfest von vielen Frauen der Schützenbrüder der Wunsch geäußert wurde eine Kompanie zu bilden. Bei der Gründungsversammlung am 16.03.1984 in der Gaststätte Höltkemeyer wurden von den 23 Gründungsmitgliedern Marianne Oehl als Kompanieführerin und Waltraud Beier als ihre Stellvertreterin gewählt.

In der Gründungsversammlung unterstützten Major Heinz Platz und der 1. Vorsitzende der Schützenvereinigung, Fritz Lohn, die sich formierende Damenkompanie. Ziele der Damen-kompanie waren die Mithilfe bei Veranstaltungen der Schützenvereinigung und für zusätzliche Aktivitäten für die Kinder und Jugendlichen zu sorgen. Am 23 März 1984 wurde die Damen-kompanie als ordentliche 6. Kompanie bei der Offiziersversammlung in die Schützenvereinigung aufgenommen. Den mit allen Rechten und Pflichten ausgestatteten weiblichen Schützen wurde eingeräumt, sich erstmals im Jahr 1985 auch aktiv am Vogelschießen zu beteiligen, was zuerst auf den Unmut einiger Schützenbrüder stieß.

Erstmals, am 23.06.1984, hatten die Damen die Gelegenheit beim Biwak den Verein zu unterstützen. Ihre Aufgabe war es, mit Unterstützung der Frauen des Spielmannszuges, eine Kuchentheke zu stellen, einen Weinstand aufzubauen und eine Kinderbelustigung zu organisieren.

Der 1. Ausflug der Damenkompanie fand im August 1984 mit einer Wanderung mit Umtrunk im Karsberg statt. Im gleichen Jahr, am 1. Dezember, fand die erste Weihnachtsfeier der Damen-kompanie für die Kinder des Dorfes in der Grundschule in Dellwig statt. Es wurde der

1. Adventssamstag als feste Einrichtung geplant. Die Weihnachtsfeier wurde sehr gut angenommen und Nachmittag begann mit einer Weihnachtsgeschichte, Kaffee und Kuchen und der Zauberin Parella. Der Höhepunkt war der Besuch vom Nikolaus und Knecht Ruprecht, die die Kinder beschenkten. Es wurden damals 230 Nikolaustüten verteilt.

Im Jahre 1985, am 1. Juni, wurde das Kinderschützenfest erstmals von der Damen- und Jungkompanie am Schützenfestsamstag auf dem Hof der Familie Platz organisiert. Kinderspiele und Fahrten mit der Ponykutsche waren die Hauptattraktion, während das Schocko-Schaumkussessen durch die Hitze zu einer riesen Schmiererei wurde.

Am Schützenfestsonntag zeigte sich die Damenkompanie erstmals im Festzug in ihrer neuen Uniform (grüne kurze Weste, weiße Bluse und grüner Rock). Den Dorfabend, am Montag, bereicherten die Damen mit ihrem Auftritt als singende Fußballmannschaft.

Im August 1985 gab es den ersten großen Ausflug mit dem Bus zum Herrmannsdenkmal und zur Besichtigung einer Glasbläserei.

Nachdem die Kinderweihnachtsfeier 1985 in der Grundschule aufgrund der großen Resonanz aus allen Nähten platze, wurde am 29.11.1986 erstmals in der Mehrzweckhalle in Dellwig mit 300 kleinen und großen Gästen gefeiert. Endlich war Platz für eine große Kuchentheke, kreative Stände, eine große Tombola und der Attraktion Clown „Toti“. Die Weihnachtsfeier wurde ein großer Erfolg und die Kinder bestürmten den sehnsüchtig erwarteten Nikolaus mit den bunten Weihnachtstüten gegen Ende des Festes. Somit wurde die Kinderweihnachtsfeier zu einem festen Bestandteil des Dorflebens.

Am 15.6.87 gestaltete die Damenkompanie erstmals mit einer über 60-minütigen Vorführung  einen kurzweiligen erfolgreichen Dorfabend mit Tanz, Gesang und lustigen Einlagen unter der Leitung von Conni Pfiffer.

In der Vorstandssitzung vor der Jahreshauptversammlung 1999 wurde beschlossen alle Mitglieder der Damenkompanie ohne Dienstgrad wegen der geleisteten Arbeit und Unterstützung des Vereins zum Unteroffizier zu befördern. Neuelange Uniformwesten wurden 1999 rechtzeitig vor dem Schützenfest angeschafft.

Im März 2002 verabschiedete sich Marianne Oehl nach 18-jähriger Tätigkeit aus ihrem Amt als Kompanieführerin und übergab das Amt an ihre Nachfolgerin Martina Becker und dessen Stellvertreterin Waltraud Beier. 1 Kassiererin Gunhild Frese, 2.Kassiererin Anke Sokolowski, Schriftführerinnen Andrea Scheidt und Ursula Jans.

2002 wurde die Kids-Kompanie von der Damenkompanie mit 15 Kindern aus den eigenen Reihen gegründet.

Beim Vogelschießen am 28.05.2005 löste sich der Kugelfang von der Stange. Einige tüchtige Handwerker unter den Schützen schafften es den Kugelfang wieder herzurichten. Somit konnte das Vogelschießen weitergehen und Christa Weise schoss als 1. Frau der Schützen-vereinigung Dellwig - Altendorf und Mitglied der Damenkompanie den Vogel ab. Sie wurde damit zur Königin erklärt und nahm sich ihren Bruder Ernst Scheidt zum Prinzregenten .

Im März 2006 übergab Waltraud Beier ihr Amt als stellvertretende Kompanieführerin an Margret Michaelis.

2007 wurden schwarze Poloshirts mit goldenem Druck auf der Vorderseite - DA-KO 84  - und auf der Rückseite - Damenkompanie Dellwig - mit 2 gekreuzten Sektgläsern als Ausflugs-Shirts angeschafft.

Ende November 2008 fand die 25. und letzte Kinderweihnachtsfeier der Damenkompanie in der Mehrzweckhalle in Dellwig statt. Bei der Jahreskompanieversammlung 2009 wurde einstimmig beschlossen keine Kinderweihnachtsfeier mehr wegen zu vielen Weihnachtsfeiern in der Umgebung und Terminüberschneidungen auszurichten. Die Damenkompanie will sich weiterhin für die Kinder einsetzen und dafür das Kinderschützenfest in Zukunft attraktiver gestalten.

Die Jubiäumsfeier der Damenkompanie zum 25-jährigen Bestehen fand am 14. März 2009 in der Gaststätte Haus Koch statt. Zur Unterhaltung wurde „Änne aus Drüpplingsen“ eingeladen, sodass allen Anwesenden nach dem Vortrag die Tränen vor Lachen über die Wangen kullerten.

Das Programm für den Dorfabend wurde 2009 zum ersten Mal gemeinsam mit den Schützen-brüdern unter Leitung von Konni Pfiffer einstudiert und war ein großer Erfolg. Leider ließ die Lautsprecheranlage in der Mehrzweckhalle zu wünschen übrig.

2011 wurde erstmals am gleichen Tag mit dem Vogelschießen auch das Kinderschützenfest

ausgetragen und von der Damenkompanie mit Unterstützung des Hauptvereins gestaltet. Dieses fand großen Anklang.

Beim Vogelschießen im Jahre 2013 erhielten die Damen neue Tücher in grün-schwarz zur weißen Bluse.

 

Am 15. März 2014 wurde der 30. Geburtstag der Damenkompanie in der Gaststätte Haus

Koch bei schönem Essen, vielen Rückblicken, tollen Vorträgen und Belustigungen gefeiert.

 

Heute unterstützt die Damenkompanie den Hauptverein bei allen Festen und vielen

Aktivitäten. Sie gestaltet das Kinderschützenfest und beteiligt sich am Programm für

den Dorfabend.  Ausflüge, Grillabende,Kompaniefeste und Maiwanderungen sorgen für den Zusammenhalt. Viele der Gründungsmitglieder sind noch dabei und auch die hilfreichen Hände der über 70-jährigen werden noch gebraucht und helfen stolz bei allen Festen mit.

 

Heute zählt die Damenkompanie 32 Mitglieder im Alter von 28 bis 82 Jahren und nennt sich kurz DA-KO 84. Wir hoffen auf weiterhin gutes Gelingen und Fortbestehen unserer Kompanie getreu nach dem Motto:

 

„Aber eins, aber eins, das sollt ihr sehen, die Damenkompanie, die bleibt bestehen!“

 

HORRIDO

 

Dellwig, den 16.03.2014

 

 

 

 


65564

 

Besucher seit 09.07.2013

Schützenverein Dellwig bei facebook

 

Die erste Stadtteilkonferenz:

Hier mehr erfahren:

http://www.wir-bewegen-den-westen.de/